Hier ist, was die IRS wissen sollte

Hier ist, was die IRS wissen sollte – Bitcoin ist nicht nur Geld

Die Kryptogeldindustrie hat sich recht schnell entwickelt, was dazu beigetragen hat, die Einstellung von Investoren und Regierungen in der ganzen Welt zum Thema Krypto zu ändern. Obwohl es naiv wäre zu sagen, dass die Welt die Krypto-Währung akzeptiert hat, sind viele Nationen Schritt für Schritt näher dran, sie zu übernehmen. Die Vereinigten Staaten gehören zu den Ländern, die den technologischen Fortschritt mithilfe von Bitcoin Rush zugelassen haben, und dennoch haben sie über die Art von Vorschriften nachgedacht, die erhoben werden sollen, um die Kryptotechnik in Schach zu halten.

Zu den Behörden, die sich strikt darum bemühten, die Besteuerung im Land aufrechtzuerhalten, gehörte auch der Internal Revenu Service [IRS]. Die IRS war an der Spitze ihres Spiels und veröffentlichte kürzlich ein Formular 1040, U.S. Individual Income Tax Return. An dem für das Steuerjahr 2020 vorgeschlagenen Formular wurden verschiedene Änderungen vorgenommen.

Der IRS führte im vergangenen Jahr eine neue Kryptowährungs-Compliance-Maßnahme für Steuerzahler in Form eines Kontrollkästchens oberhalb von Anhang 1, Zusätzliche Einkünfte und Einkommensanpassungen, ein. Dies wurde als Problem genannt, da Steuerzahler, die keinen Antrag für Schedule 1 stellen mussten und diese Frage bezüglich der Kryptowährungen oft versäumten. Im letzten Formularentwurf wurde diese Frage jedoch nach oben verschoben.

Diese eine Frage hat jedoch die Augenbrauen vieler Krypto-Enthusiasten im Raum aufgeworfen, und Justin Winston war einer von ihnen. Winston, durch seine Erklärung ein Anwalt der ersten Änderung, ist der Meinung, dass die Forderung der IRS, dass die Leute alle Krypto „erhalten, verkauft, gesendet, getauscht oder anderweitig erworben“ deklarieren sollten, angefochten werden sollte. Winston nannte sie „viel zu weit gefasst“ und bemerkte, dass die Regierung nicht wissen sollte, ob die Person „Krypto gekauft, erhalten oder anderweitig erworben hat, denn Krypto ist nicht nur Geld“.

Wie steht es beim Anwendungsfall?

Während die Kryptoversion versucht hat, den Anwendungsfall des Kryptos jenseits des Geldes zu etablieren, insbesondere den von Bitcoin, ist der Mainstream bei der Idee stecken geblieben, dass Kryptos nur ein Ersatz für physisches Geld sind. Bitcoins und andere Kryptos, die für andere Verwendungszwecke zugelassen sind, z.B. hat Microsoft die Bitcoin-Blockkette für die ID-Verwaltung verwendet. In ähnlicher Weise musste eine Person BTC oder andere Kryptos halten, um Blockketten nutzen zu können. Winston fügte hinzu:

„Die Aufforderung des IRS an US-Bürger, alle Kryptos zu deklarieren, ist ebenso unangemessen wie die Aufforderung an Bürger, alle E-Mail-Adressen, Social Media-Handles oder Datenpläne zu deklarieren.

Auch wenn das letzte Formular die Steuerzahler noch nicht aufforderte, ihre Kryptobestände zu deklarieren, bat es sie doch zu erklären, ob sie innerhalb des letzten Jahres Krypto erhalten oder verkauft haben, was ebenfalls als „außerhalb des Informationsbereichs“ betrachtet wurde, damit die Behörde ihre Arbeit tun konnte.

Anfang des Monats äußerten vier US-Kongressabgeordnete in einem Brief an den IRD-Kommissar Charles Rettig Bedenken bezüglich ihrer Steuerpolitik. Die vier Kongressabgeordneten Bill Foster [D] aus Illinois, Darren Soto [D] aus Florida, Tom Emmer [R] aus Minnesota und David Schweikert [R] aus Arizona merkten an, dass die Besteuerung von Belohnungen, die als Einkommen eingesetzt werden, die tatsächlichen Gewinne der Steuerzahler aus der Teilnahme an der Kryptotechnik, die als neue Technologie bei Bitcoin Rush angesehen wird, überbewerten könnte. Diese Besorgnis entsprach dem Anliegen von Winston. Der Raum brauchte Leute, die sich auf die expressiven und assoziativen Aspekte der dezentralisierten Netzwerke konzentrierten und nicht einfach instinktiv alles besteuerten, was aus der Kryptotechnik hervorging, da dies das Wachstum dieser im Entstehen begriffenen Technologie ersticken könnte.

Muntenbasis komt in de wereld van de Crypto-lening terecht

Coinbase – een van de meest populaire cryptocurrency beurzen in de Verenigde Staten, evenals de wereld – heeft aangekondigd dat het binnenkort zal beginnen met het aanbieden van bitcoin en crypto-backed leningen voor klanten om te gebruiken.

Coinbase biedt Bitcoin-Backed Loans aan

Klanten kunnen fiatleningen afsluiten tegen ongeveer 30 procent van de bitcoin die ze al hebben. Hoewel de leningen zelf niet noodzakelijkerwijs in bitcoin zijn, zullen ze zeker worden ondersteund door de digitale activa. Coinbase is nu een van de grootste beurzen en financiële centra om in de kredietverlening te komen.

Het idee van Bitcoin Evolution-backed loans is altijd al lastig geweest als je bedenkt hoe vluchtig de cryptocurrency kan zijn. Als de bitcoin ten onder gaat, zal de persoon in kwestie die de lening nam nog steeds het oorspronkelijke bedrag verschuldigd zijn, zelfs als de prijs van de ene op de andere dag neerstort. Aan de andere kant is er altijd de kans dat de bitcoin een enorme stijging vertoont en dus kan de persoon die de lening heeft opgenomen in potentie alles veel sneller terugbetalen, waardoor hij of zij zich kan ontdoen van de financiële schuld die hij of zij nu heeft.

Op het moment van schrijven heeft Coinbase zijn maximale lening vastgesteld op ongeveer 20.000 dollar. Bovendien worden de rentevoeten vastgesteld op acht procent of minder, en er wordt verwacht dat de leningen binnen een jaar worden terugbetaald. Terwijl de klanten niet de pijn en de pijn van een kredietcontrole zullen moeten verdragen, zullen zij een eerste toepassing moeten invullen die de stafmedewerkers van Coinbase of kunnen goedkeuren of ontkennen op het eerste gezicht.

Als de persoon het geluk heeft om de goedkeuring te krijgen voor zijn of haar aanvraag, zal hij of zij het geld meestal binnen twee tot drie dagen ontvangen.

Max Branzburg – hoofd van Coinbase – legt dit uit in een verklaring:

Klanten kunnen bitcoin-backed leningen op verschillende manieren gebruiken, afhankelijk van hun financiële behoeften, inclusief voor grote uitgaven zoals huis- of autoreparaties, financiële grote gelegenheden zoals een bruiloft, of het helpen beheren van persoonlijke leningen met een hogere rente of creditcard-schuld.

In perstijd, zijn de leningen slechts beschikbaar aan klanten in ruwweg 17 staten, met inbegrip van Wyoming, Wisconsin, New Hampshire, Oregon, Texas, Noord-Carolina en Florida. Verschillende mensen staan momenteel op een wachtlijst, in de hoop goedkeuring te krijgen voor leningen. Het product is uitgebracht met de volgende tagline:

Heb je ooit geld nodig gehad voor iets dringends, zoals een auto of een huisreparatie? In het verleden heeft u misschien bitcoin verkocht om het te dekken en heeft u een belastbare winst of verlies geleden. Nu hoeft u dat niet meer te doen.

Het verplaatsen van de industrie vooruit

Alle cryptocurrency’s die gebruikt worden om de leningen in kwestie te steunen, worden op de beurs bewaard en worden niet via derden of andere instellingen in bewaring gehouden. Joseph Kelly – CEO en mede-stichter van crypto-kredietgever Unchained Capital – zei dat bitcoin-backed leningen een solide stap voorwaarts zijn als het gaat om het legitimeren van de industrie, wat verklaart:

Het is een goed bull-market product als klanten overtollig kapitaal hebben.

A FOMO está se espalhando pelo espaço Bitcoin

A bitcoin sofreu outro aumento sério e agora está sendo negociada por mais de $11.800.

A Atitude FOMO Voltou à Bitcoin

Muitos analistas acreditam que uma atitude de FOMO (ou „medo de perder“) voltou para o espaço criptográfico. Com o crescimento do Bitcoin Era nos últimos tempos, muitos novos jogadores estão procurando se envolver no mercado de bitcoin e jogar suas mãos, esperando chegar a uma vitória. Esta é a mesma atitude que se espalhou pelo espaço criptográfico no final de 2017, quando o ativo estava atingindo seu máximo histórico de quase 20 mil dólares por unidade.

Joe DiPasquale – o CEO da Bit Bull Capital de São Francisco – explicou:

Bitcoin está atualmente em fase de ruptura, assim como nos primeiros seis meses de 2019, quando aumentou em valor em 189%… Na moeda criptográfica, vemos com freqüência jogadas de ‚momentum‘.

Se a FOMO está de fato assumindo a arena criptográfica como a conhecemos, há tanto positivos quanto negativos a serem considerados. Por um lado, a bitcoin precisa atrair os recém-chegados e ser comercializada para chegar a qualquer lugar.

Se o seu preço vai continuar subindo ou se a moeda vai ser considerada normal ou legítima de alguma forma, ela precisa atrair um nível de atenção comparável a cartões de crédito ou moedas „fiat“, portanto, quanto mais pessoas envolvidas, melhor geralmente.

Por outro lado, isto pode potencialmente voltar a ser o nip bitcoin e seus usuários no início, considerando que isto é exatamente o que ocorreu há três anos. Naquela época, o bitcoin havia atingido seu nível mais alto de registro, mas pouco mais de um mês depois, a moeda se viu cair para novos patamares e perder milhares de dólares de seu preço em períodos relativamente curtos. Às vezes, um influxo de pessoas pode potencialmente trazer algo de joelhos, pois não está preparado para todos os negócios que está previsto fazer.

O que estamos vendo hoje é relativamente semelhante. As trocas de moedas criptográficas como a Coinbase em São Francisco relatam que o número de novos usuários assinando contas aumentou nas últimas duas semanas apenas, o que significa que várias pessoas estão se envolvendo quando, há apenas um mês, provavelmente nunca tinham sequer olhado para o símbolo do bitcoin antes.

Outras plataformas de negociação, como a Binance US, diz que a negociação de bitcoin está em seus níveis mais altos esta semana. Cory Klippsten – investidor tecnológico e fundador da aplicação Bitcoin Swan Bitcoin – afirmou:

As expectativas de tantos [investidores de bitcoin] que estamos nos estágios iniciais de outra ascensão meteórica podem ser auto-realizáveis.

Mais demanda do que nunca?

Enquanto isso, várias plataformas de bitcoin menores – como a Shakepay no Canadá – relataram enormes aumentos na demanda. O chefe executivo Jean Amiouny explicou:

Durante as últimas semanas, vimos um aumento significativo nos registros de clientes e na atividade de nossa plataforma.

John McAfee: „Intel sued me for using my own name

 

John McAfee, the English programmer who once said he would „eat his own penis“ if Bitcoin didn’t reach a million dollars, claims that Intel is suing him for his Ghost privacy project.

According to a July 23 tweet, Intel Corporation is suing him for the use of the name „GhostbyMcAfee. Ghost is an open source privacy currency designed to make more anonymous transactions on the blockchain network, and distribution began on June 22.

„Worthless coin“ – McAfee says it never believed that Bitcoin would reach a million dollars

McAfee’s reputation is due to the creation of one of the first anti-virus programs and the founding of the software company of the same name in 1987. Intel bought McAfee in 2010 and has run it as a joint venture with TPG Capital since 2017.

Intel seems unhappy that John McAfee is suggesting a partnership between his privacy company Crypto Cash and the anti-virus company through the use of „McAfee“.

John McAfee commented:

„The buyers of my old company are too dumb to understand that everything I believe only benefits their now shabby product.“

Ghost Coin will be implemented as payment for Hong Kong vending machines
However, according to another tweet, McAfee indicated that it maintains the right to use its full name, John McAfee.

The Ghost McGhostFace
The entrepreneur asked his Twitter followers to suggest alternative names, as his variation, „GhostbyJohnMcAfee“, seemed a bit too clumsy.

John McAfee’s Ghost distributed exchange is now active
„GhostbySatoshiN,“ said the user of „Moonrider.“ „There are no legal sharks swimming around in the name of Satoshi Nakamoto.“

El binance es el principal minero de Bitcoin SV (BSV), a pesar de que se eliminó de la lista en 2019

Hace poco, la principal bolsa de criptografía del mundo, Binance, se aventuró en la minería, lanzando su Binance Pool. Ahora, los datos indican que se ha convertido en el principal minero de Bitcoin SV. Curiosamente, la bolsa retiró de la lista de BSV en 2019, después de la gran controversia que rodeó al popular proponente de BSV – Craig Wright.

Plomos de binancia en la minería de Bitcoin SV

Como CryptoPotato informó recientemente, Binance lanzó el Binance Pool y se ha aventurado oficialmente en el mundo de la minería de la criptodivisa.

Los datos del popular recurso de monitorización Coin.Dance revelan que Binance Pool se ha convertido en el principal minero de Bitcoin Code SV la moneda ampliamente apoyada por el autoproclamado Satoshi Nakamoto, Craig Wright.
Binance_BSV_mining

Como se ve en el gráfico de arriba, Binance lidera el camino con alrededor del 26%, seguido por un agregado de piscinas desconocidas, Huobi, ViaBTC, SVPool, y así sucesivamente.

Hace apenas tres años, en este día, Binance publicó el primer borrador de su libro blanco que incluía a BNB y, en el tiempo transcurrido desde entonces, ha logrado convertirse en una, si no la principal empresa de criptocultura en este campo.
También podría gustarte:

Actualización semanal del Cripto: Craig Wright, BCH-SV Binance Delisting y BTC luchan por 5.000 dólares
CZ Revela un sorprendente secreto sobre el volumen de comercio de binancia mientras la controversia de CoinMarketCap se calienta
Los usuarios de 35K de Binance de la izquierda tiraron sus monedas de BNB: Análisis de los precios de las monedas de binancia Marzo.20

BSV eliminado de la lista de binancia

El año pasado, Binance retiró de la lista de Bitcoin SV. Según su declaración, cuando la bolsa retira una criptodivisa, tiene en cuenta los siguientes factores:

    Contribución a un criptoecosistema saludable y sostenible.
Evidencia de conducta no ética/fraudulenta.

La decisión se tomó tras las acciones del proponente de Bitcoin SV, Craig Wright, que también se proclamó a sí mismo como Satoshi Nakamoto, el creador de Bitcoin. En aquel entonces, Changpeng Zhao, el CEO de Binance, dijo que si la disputa entre Wright y la comunidad de la cripto-moneda continúa, él se moverá para eliminar de la lista a Bitcoin SV.

Esto sucedió poco después de que Wright amenazara con demandar a todos los que dijeran que no era Satoshi.

Wright está involucrado en una batalla legal en curso con el patrimonio de Kleiman. No sólo no ha presentado ninguna prueba real de que es quien dice, sino que ha logrado comprometerse en muchas ocasiones.

Como CryptoPotato informó recientemente, Wright testificó en el tribunal que ya había utilizado un iPhone en 2006, cuando el primer iPhone no fue lanzado hasta junio de 2007.

Kraftfull handelsinställning för Bitcoin; handel med trenden i BTCUSD

De senaste veckorna var besvärliga för Bitcoin-handlare och investerare. BTCUSD verkar dock vara redo för ett stort drag. Handlare måste ha ett ordentligt handelsupplägg för att kunna använda sig av den flyktiga rörelsen i BTCUSD.

Eftersom Bitcoin Code valar ofta är på jakt, förlorar detaljhandlare mestadels på lönsamma möjligheter. Valarna sniffar ut de gynnsamma strategierna och tar tag i dem innan detaljhandlaren till och med inser potentialen i en handel.

Bitcoin-marknadsanalysen

Bitcoin tekniska analys avslöjar att BTCUSD kan göra ett snabbt steg. Dock verkar möjligheten för en nedåtgående rörelse mer troligt i detta ögonblick.

Publicerad på: TradingView.com, läs affärsidéer här.

Den en timme tidsram för BTCUSD visar att nyligen volymen breakout var högre än genomsnittet handlas volym i händelse av en utförsäljning. Det indikerar att säljarna övermannar köparna på Bitcoin-marknaden.

BTCUSD ha

ndelsuppsättning genom teknisk analys

Trendlinjen i timdiagrammet visar att den övre trendlinjen respekterades vid flera tillfällen. BTCUSD närmar sig för närvarande konvergeringspunkten för de två trendlinjerna.

Det rådande marknadssentimentet indikerar att Bitcoin kan röra sig härifrån. Med tanke på detta som det första möjliga scenariot bör den första handelsinställningen vara:

Kort BTCUSD när det börjar falla under den lägre trendlinjen. En „släppa stopp-förlust“ kan ställas in. En manuell stopp-loss skulle också fungera bra.
Det första målet är som „Support 1“, som är på 9 350 $, och det andra målet är „Support 2“, vilket är $ 9 100.
Det andra möjliga scenariot är att BTCUSD bryter över den övre trendlinjen med goda volymer. I så fall bör handelsinställningarna vara:

Går länge på BTCUSD eller direkt köper Bitcoin med en kortvarig vy.
Det första målet är i detta fall „Resistance 1“, vilket är $ 9 500. Det andra målet är på ‚Resistance 2‘ och är på 9 850 $.
Ovanstående inställningar är endast för informationssyften. Handlare bör endast utföra eller placera handel efter noggrant övervägande av risk och belöning!

Vom Münztelegraphen inspirierte Kunstausstellung zum Klimawandel

Cointelegraph bespricht eine Ausstellung digitaler Kunst, die von einer Reihe von Artikeln inspiriert wurde, die den Raum untersuchen, in dem Kryptowährung und Klimawandel aufeinander treffen.

Selva Ozelli ist eine internationale Steueranwältin, Crypto Trader und regelmäßige Mitarbeiterin von Cointelegraph. Sie gibt ihre Expertenmeinung zu einer Reihe von Themen ab, unter anderem dazu, wie sich Kryptowährung und Blockkettentechnologie sowohl positiv als auch negativ auf Fragen des Klimawandels auswirken können.

Sie ist auch eine preisgekrönte Künstlerin und hat kürzlich die erste digitale Kunstausstellung zum Klimawandel kuratiert. Diese Ausstellung zeigt auch Werke einiger ihrer Künstlerkollegen im Atelier Teymur Rzayev in der Türkei.

Alle Arbeiten wurden von Artikeln aus Ozellis Klimawandel-Serie inspiriert, so dass es für Cointelegraph ganz natürlich schien, die Ausstellung zu besprechen.

Wie werde ich Crypto Trader?

Imitiert die Kunst Cointelegraph also doch?

Die Kunstwerke der zehn vertretenen Künstler decken eine Vielzahl von Stilen ab, aber obwohl sie von Geschichten rund um die Kryptowährung inspiriert sind, ist es unwahrscheinlich, dass Sie in den 16 ausgestellten Bildern fehlerhafte Hardware-Geldbörsen oder Darstellungen der Blockkette entdecken.

Stattdessen haben sich die Künstler nicht überraschend dafür entschieden, die durch diese Artikel hervorgehobenen Umweltauswirkungen zu illustrieren. Ein Paar eindrucksvolle Bilder von Ilhan Sayin, die Nahaufnahmen blühender Kakteen zeigen, repräsentieren die Bedrohung der Wüstenbildung, ebenso wie das ebenso eindrucksvolle „Running To The Oasis“ von Serife Akkan.

Weitere persönliche Favoriten sind „Climate Change“ und „Not Like Before“ von Rana Balkis, wobei letzteres das Thema der Berichterstattung über Kohlenstoffemissionen während des Coronavirus darstellt, sowie einer von Ozellis eigenen Einreichungen für die Ausstellung, „Tsunami“, der von Japans Solarisierung seiner digitalen Wirtschaft inspiriert wurde.

Andere Arbeiten in der Ausstellung lassen sich von Themen inspirieren, die rund um die Schmelze der Arktis in Russland aufgeworfen wurden: „Leads Multinational Stablecoin Initiative“ und ein Artikel über den Krypto-Energieverbrauch und die Umweltpolitik der Europäischen Union.

Coronavirus sendet Kunstausstellungen online

Die Show sollte vom 30. Mai bis zum 12. Juni stattfinden, zeitgleich mit der Woche des Weltumwelttages am 5. Juni und dem Welttag der Ozeane am 8. Juni. Aufgrund gesellschaftlicher Distanzierungsregeln ist aus der physischen Ausstellung nun jedoch eine digitale geworden, die von der Pinelo-Galerie in Istanbul veranstaltet wird.

Dies ermöglichte auch die Aufnahme einer Reihe zusätzlicher Bilder in letzter Minute, da die Begrenzungen des Wandraums aufgehoben wurden.

Die Ausstellung wurde zu einem 1-minütigen Videoclip zusammengestellt, der hier zu sehen ist. Auch wenn der Zusammenhang mit der Krypto-Währung nicht offensichtlich ist, hat jeder, der keine 60 Sekunden Zeit hat, um sich kurz ein Kunstwerk anzusehen und seinen Tag zu erhellen, mein aufrichtiges Mitgefühl.

Fahren Sie fort… es kann wirklich nicht schaden.

Da die Ausstellung nur 16 Bilder zeigt, beschloss Cointelegraph, dass wir sie nicht verderben würden, indem wir eines davon hier zeigen. Hier ist jedoch eines von Ozelli’s anderen Coronavirus-inspirierten Kunstwerken mit Ethereum’s eigenem Vitalik Buterin und dem Titel „Einfach versuchen zu überleben“.

Dark-Web-Händler verkaufen Tausende von gestohlenen Kreditkartennummern

Dark-Web-Händler verkaufen Tausende von gestohlenen Kreditkartennummern

Das Cyble Research Team hat ein neues massives Daten-Dump von Kreditkarten zum Verkauf im Dark Web enthüllt.

Neue Nachforschungen des Cyber-Sicherheitsunternehmens Cyble Research Team ergaben, dass am 29. Mai Daten von mehr als 80.000 Kreditkarten im Dark Web zum Verkauf angeboten wurden. Bei Crypto Trader brauchen Sie keine Angst haben, die Daten sind geschützt. Die Daten dieser Karten scheinen aus verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt zusammengetragen worden zu sein.

Daten bei Crypto Trader

Laut der Ankündigung betraf das Datenleck Kreditkartendetails aus verschiedenen Ländern, wie den Vereinigten Staaten (33K), Frankreich (14K), Australien (5K), Großbritannien (5K), Kanada (2K), Singapur (1,2 K) und Indien (1,3K).

Dazu gehören laut den von Cyble gesammelten Informationen sowohl Visa als auch Mastercard.

Der Preis jeder Kreditkarte, die den Namen des Karteninhabers, den CVV-Code und das Ablaufdatum enthält, beträgt $5 pro Einheit, die in Krypto bezahlt wird. Dieser Preis ist unabhängig vom Wert jeder Karte.
Rechnungsadressinformationen, die im Datendump durchgesickert sind

Der Untersuchung zufolge wurde die Länderklassifizierung aufgrund der undichten Abrechnungsinformationen enthüllt. Diese Informationen enthielten die Adresse jedes Karteninhabers, was es dem Cybersicherheitsunternehmen erleichtert, die Herkunft jeder Karte zu ermitteln.

Es ist nicht klar, woher die Hacker die Daten gestohlen haben, aber Cyble glaubt, dass sie von einer Phishing-Website oder einem Online-Shop stammen könnten, in den die Hacker eingedrungen sind.

Cyble schuf eine Suchmaschine, damit die Leute überprüfen konnten, ob ihre persönlichen Daten über das dunkle Web durchgesickert sind. Insgesamt enthält ihre Datenbank über 40 Milliarden Datensätze.

Hacker versuchen, gestohlene Daten im Dunkeln Netz zu verkaufen

Die Studie wurde durchgeführt, nachdem die Cybersicherheitsfirma eine weitere massive Datenverletzung identifiziert und gemeldet hatte, bei der über 47,5 Millionen indische Truecaller-Datensätze für nur 1.000 Dollar im Dark Web zum Verkauf angeboten wurden.

Cointelegraph berichtete am 15. Mai, dass anonyme Hacker die Daten von über 129 Millionen russischen Autobesitzern übernommen und im Tausch gegen Krypto-Währungen wie Bitcoin (BTC) im Dunkeln veröffentlicht hätten.

Eine Gruppe von Hackern brach auch in das Ethereum.org-Forum ein und stellte angeblich die Datenbank für die drei beliebtesten Krypto-Hartwährungen zum Verkauf.

Sind Robinhood, eToro und andere kommissionslose Anwendungen ein „Tor“ zu Crypto?

Da immer mehr neue Benutzer sich bei provisionsfreien Handelsanwendungen anmelden, kaufen immer mehr von ihnen Bitcoin?

Robinhood – und andere benutzerfreundliche, provisionsfreie Handelsanwendungen – haben anscheinend seit Beginn des Coronavirus einen massiven Anstieg der neuen Benutzer erlebt.

Insbesondere Robinhood berichtete Anfang Mai, dass seine Benutzerzahl die 13-Millionen-Marke überschritten hat. Zuvor berichtete Robinhood, dass es im Dezember 2019 10 Millionen Nutzer erreicht hatte; davor berichtete Robinhood, dass es im Februar 2018 3 Millionen Nutzer, im Oktober 2018 6 Millionen Nutzer und dann im Dezember 2019 10 Millionen Nutzer hatte.

Robinhood steigerte seine Benutzerzahl von Januar bis Juni um 241,67%.

Mit anderen Worten: Von Februar 2018 bis Anfang Dezember 2019 erhöhte Robinhood seine Benutzerzahl um durchschnittlich etwa 330.000 neue Benutzer pro Monat. Vom restlichen Dezember 2019 bis Juni 2020 kamen jedoch mehr als 3 Millionen neue Benutzer zur Plattform hinzu – ein Anstieg auf fast 500.000 neue Benutzer pro Monat.

Robinhood hat zwar keine offiziellen Daten darüber veröffentlicht, wie viele neue Benutzer während oder nach dem Monat März hinzukamen, als die Quarantänen und die weit verbreitete weltweite Panik zu steigen begannen. Haider Rafique, Chief Marketing Officer bei der Kryptogeldbörse OKCoin, wies die Finanzmagnaten jedoch darauf hin, dass es einen massiven Anstieg des Website-Traffics auf Robinhood’s Homepage gab.

Tatsächlich stieg nach Angaben von SimilarWeb die Gesamtzahl der Besuche auf der Website von Robinhood in den Monaten vor dem weltweiten Ausbruch von COVID-19 stetig an, von 9,6 Millionen im Dezember über 12,8 Millionen im Januar auf 15,6 Millionen im Februar – ein durchschnittlicher Anstieg von etwa 3 Millionen neuen Seitenaufrufen pro Monat.

Daten bei Crypto TraderIm März stieg die Zahl der Seitenaufrufe jedoch sprunghaft auf 29,7 Millionen – ein Anstieg um 14,1 Millionen neue Seitenaufrufe. Im April und Mai flachte der Anstieg auf etwa 32,8 Millionen Seitenaufrufe pro Monat ab, was einem Anstieg von 241,67% von Dezember bis Mai entspricht.

eToro, Webull verzeichnete auch ein beeindruckendes Wachstum des Site-Traffics, neue Benutzer

Dieser Anstieg an neuen Benutzern und Website-Verkehr war sicherlich nicht nur auf Robinhood zurückzuführen, obwohl Robinhood den größten Anstieg an neuen Benutzern während des COVID-19-Ausbruchs erlebt haben dürfte.

Die soziale Handelsplattform eToro (die auch provisionsfreien Handel anbietet) meldete ebenfalls einen Anstieg auf 13 Millionen Nutzer im Mai 2020; eToro berichtete zuvor, dass es im Dezember 2019 12 Millionen Nutzer überschritten hatte.

Yoni Assia, Gründerin und Geschäftsführerin von eToro, sagte den Finanzmagnaten, dass „wir bei eToro weltweit einen 400%igen Anstieg der neuen Nutzer gesehen haben, die zu eToro kommen und zum ersten Mal in den ersten 4 Monaten des Jahres 2020 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des letzten Jahres investieren“, so die neuen Investorendaten, die zum 11. Mai 2020 korrekt waren.

Der Website-Traffic von eToro erlebte während der Pandemie ebenfalls einen Anstieg, von durchschnittlich etwa 12,7 Millionen Seitenaufrufen von Dezember bis Februar auf durchschnittlich 20,1 Millionen Seitenaufrufe von März bis Mai; von Dezember bis Mai stieg die Anzahl der Seitenaufrufe um 97,09%.

Webull, eine weitere kommissionsfreie Handelsapplikation, hat seit der Pandemie keine Daten über die Anzahl der Nutzer veröffentlicht, die sie seit der Pandemie an Bord genommen hat. Allerdings ist auch der Verkehr auf seiner Website erheblich angestiegen, von durchschnittlich 1,1 Millionen Seitenaufrufen pro Monat auf durchschnittlich 2,9 Millionen Seitenaufrufe pro Monat. Von Dezember bis Mai stieg die Zahl der Seitenaufrufe um etwa 294,12%.

Clement Thibault, ein Branchenberater von SimilarWeb, sagte letzte Woche gegenüber Business Insider: „Das Wachstum von Webull spiegelt das Wachstum von Robinhood seit Anfang des Jahres wider… Natürlich verblasst Webull in absoluten Zahlen im Vergleich zu den geschätzten 32 Millionen Besuchen, die Robinhood im April 2020 hatte, aber das ist eine ziemlich gute Gesellschaft, in der man sich befindet, wenn man nach einem starken Wachstum sucht“.

Neue Nutzer neigen zur Jahrtausendwende, könnten „wirklich schlecht in der Portfoliodiversifizierung sein“.

Wer genau sind diese neuen Nutzer und in was investieren sie?

Es gibt einige Anhaltspunkte dafür, dass die Gruppen der neuen Nutzer auf diesen Plattformen – insbesondere Robinhood – zumeist aus Millennials und GenZers bestehen; schließlich ist Robinhood bei den jungen Erwachsenen von heute für seinen geliebten Status bekannt.

In ähnlicher Weise sagte Yoni Assia von eToro gegenüber Finanzmagnaten, dass „derzeit die Hälfte der Kunden von eToro, die Krypto-Positionen innehaben, unter 35 Jahre alt sind“, so die Daten vom 9. Juni 2020.

Es könnte jedoch auch sein, dass die meisten Robinhood-Benutzer mehr ‚Dilettanten‘ als erfahrene und seriöse Händler sind – im Dezember berichtete The Next Web, dass „Robinhood-Benutzer wirklich schlecht in der Portfoliodiversifizierung sind“: dass „der durchschnittliche Robinhood-Benutzer Aktien [nur] von zwei verschiedenen börsennotierten Unternehmen oder ETFs besitzt“.

Die Publikation fand auch heraus, dass die Sektoren Technologie, zyklische Konsumgüter und Gesundheitswesen 67% aller Aktienbestände in Robinhood ausmachten, was bedeutet, dass „sektorweise Robinhood viel weniger diversifiziert scheint als der Markt im Allgemeinen. Ein übermäßiges Engagement in einem bestimmten Sektor, in diesem Fall dem Technologiesektor, birgt offensichtlich Risiken“. Die Benutzer zeigten auch Gefallen an Unternehmen mit kleinerer Marktkapitalisierung.

Kürzlich berichtete Business Insider India, dass „Robinhood-Händler trotz der massiven Risiken auf Hertz, JCPenney und andere bankrotte Aktien setzen“.

Buffet bei seinem eigenen Spiel schlagen?

Es ist möglich, dass sich die tausendjährige Robinhood-Benutzerbasis eine Scheibe von Warren Buffets Buch abschneidet – gierig zu sein, wenn andere ängstlich sind.

Max Keiser, Rundfunksprecher und bekannter Bitcoin-Bulle, wies Anfang dieser Woche in einem Tweet, der darauf abzielte, Buffet aufzuspießen, darauf hin – insbesondere wies Keiser auf die Ironie von Buffets Gesetz der Angst und Gier hin, als es um die Entscheidung von Berkshire Hathaway ging, zu Beginn der COVID-19-Pandemie alle ihre Fluglinien-Aktien mit großen Verlusten zu verkaufen.

Tatsächlich berichtete Markets Insider, dass Delta Air Lines im Mai die fünftbeliebteste Aktie von Robinhood war.

Krypto-Währungs-Investmentfirma laut Bitcoin Code„Ende Mai befand sich der Fluglinienbetreiber im Besitz von 540.543 Nutzern, verglichen mit 426.267 Nutzern im Vormonat“, hieß es in der Veröffentlichung. „Der Anstieg der Robinhood-Konten, die die Aktie besitzen, um 27% ging im Mai mit einem Rückgang des Aktienkurses von Delta um 3% einher, was darauf hindeutet, dass die Investoren den Einbruch bei Delta kaufen.

Keiser schlug vor, dass, genau wie die ursprüngliche Robinhood von den Reichen stahl, um den Armen zu geben, „die Benutzer der Robinhood App das Geld von Warren Buffett stahlen (seine jüngsten, enormen Fluglinienverluste), indem sie während des Absturzes Fluglinienaktien aufkauften – und Wohlstand für die armen Kinder der Generation Z schufen“.

Keiser schlug weiter vor, dass die Robinhood-Benutzer das Geld, das sie mit den Fluglinien-Aktien verdient haben, nehmen und es in Krypto-Währung investieren: „[sie] schikanieren Warren Buffetts Karriereleichen; sie verbuchen riesige Gewinne aus seinen falsch getimten Aktienverkäufen und wälzen das Geld dann in Bitcoin.

Millennials tendieren weiter zu Bitcoin als ihre Vorgänger

Kyle Kröger, Gründer von Financial Wolves, sagte jedoch gegenüber Finance Magnates, dass „es nur wenige Daten gibt, die darauf hindeuten“, dass Robinhood-Benutzer ihr Geld in Bitcoin investieren – zumindest nicht in dem Maße, dass Bitcoin in signifikanter Weise betroffen ist.

„Robinhood besteht überwiegend aus Kleinanlegern, und bei diesem Volumen gibt es kaum Anzeichen dafür, dass die Nadel bewegt werden könnte“, erklärte Kröger. „Institutioneller und hochfrequenter Handel wird immer einen viel größeren Einfluss [auf Bitcoin] haben als der Einzelhandel“.

Dennoch könnten Robinhood und ähnliche Handelsapplikationen für Erstanleger als eine Art ‚Tor‘ in die Krypto-Währung fungieren: Kröger sagte, dass Robinhood’s tausendjährige und GenZ-Anwenderbasis „sicherlich einen offeneren Geist haben, wenn es um Finanztechnologie geht“.

„Diese Generationen sind mit Technologie aufgewachsen. Bitcoin Code ist aufgrund der Art der Blockkette weitgehend ein Technologiespiel. Ältere Generationen verlassen sich auf Vertrauen und auf das, was sie wissen und worauf sie aufgewachsen sind“.

„Krypto-Assets erfreuen sich bei jüngeren Investoren wachsender Beliebtheit.“

Tatsächlich sagte Yoni Assia von eToro gegenüber Finanzmagnaten, dass „Kryptoassets bei jüngeren Anlegern an Popularität gewonnen haben. Im Jahr 2019 wurden die unter 35-Jährigen zur führenden demographischen Gruppe, die weltweit in Krypto auf eToro investierten“, so tausendjährige Daten, die bis zum 20. Februar 2020 zutreffend waren.

Ähnlich einer landesweiten Studie, die in den Vereinigten Staaten von Bankrate, Millennials durchgeführt wurde, ist die Wahrscheinlichkeit, in Krypto-Währungen zu investieren, dreimal höher als bei GenXers.

Haider Rafique von OKCoin sagte den Finanzmagnaten auch, dass die Benutzerbasis von OKCoin ebenfalls zu den Millennials tendiert. „Unseren Daten und Analysen zufolge sind ~50% unserer Nutzer typischerweise Jahrtausend-Nutzer im Alter von 25-40 Jahren. Von diesen Altersgruppen machen 25-34 die Mehrheit (etwa 40%) der Benutzer aus, die wir auf unserer Plattform gewinnen“.

„OKCoin ist auch bei GenZ beliebt“, fügte er hinzu. „~20% unserer aktiven Benutzer sind zwischen 18-24 Jahre alt. Außerdem „sind etwa 8% unserer Benutzer zwischen 45 und 54 Jahre alt; 6% sind zwischen 55 und 64 Jahre alt, und 4,5% sind über 65 Jahre alt“.

„Da Bitcoin rein digital ist und ein dramatischer Wandel im Denken darüber stattfindet, wie wir ‚Geld‘ begreifen, haben es die jüngeren Segmente [der Bevölkerung] natürlich leichter, an Bord zu kommen, während die älteren Generationen immer noch entweder skeptisch oder durch das vermeintliche technische Know-how eingeschüchtert sind“, sagte er.

Anwendungen wie Robinhood sind vielleicht kein Tor zur Kryptotechnik, aber sie könnten ein Tor zu umfassenderen Investitionen sein.

Doch selbst wenn Anwendungen wie Robinhood nicht unbedingt als „Tor“ in die Kryptographie fungieren, so scheinen sie doch eine andere Art von Tor zu sein – für viele Menschen in jüngeren Generationen fungieren Robinhood, eToro und andere Anwendungen als Durchgang, um zum ersten Mal in die Finanzmärkte zu investieren.

Yoni Assia von eToro sagte den Finanzmagnaten, dass in der Tat „Online-Investitionsanwendungen wie eToro den Zugang zu den globalen Finanzmärkten eröffnet haben“.

Plattformen wie eToro haben die jüngeren Generationen durch das Angebot von fraktionierten, provisionsfreien Aktien ermutigt, zu investieren, und wir haben gesehen, wie sie sich in die Unternehmen einkaufen, deren Dienstleistungen oder Produkte sie kennen und nutzen. Insbesondere haben wir gesehen, wie sie sich in technologiebezogene Aktien wie Amazon und Netflix drängten.

OKCoin’sHaider Rafique sagte auch, dass „in gewisser Weise [diese Apps] eine massive Rolle gespielt haben, indem sie ‚Aktien und Aktien‘ leichter zugänglich gemacht haben, indem sie eine einfache (weniger einschüchternde) Möglichkeit für jüngere Benutzer geschaffen haben, am traditionellen Aktienmarkt teilzunehmen“.

Allgemeiner ausgedrückt: „Die FinTech- und Krypto-Revolution hat allen die Notwendigkeit bewusst gemacht, Verantwortung für ihre finanzielle Zukunft zu übernehmen, und jetzt stehen ihnen viel mehr Finanzinstrumente zur Verfügung, nicht nur denen, die über ein gewisses Vermögen verfügen.

3 Online Kasino Geheimnisse die du nicht wissen möchtest

Es gibt ein Sprichwort in der Welt der Casinos – Das Haus gewinnt immer. Das Kasinogeschäft ist ein profitables Geschäft. Die Tatsache, dass es Tausende von erfolgreichen Casinos gibt – sowohl online als auch an Land – ist ein Beweis dafür, dass sie immer wieder gewinnen, trotz der vielen Jackpot-Gewinne, von denen man hört. Offensichtlich verdienen sie mehr Geld als sie verlieren. Das bedeutet aber nicht, dass Sie nicht gewinnen können. Es ist nur so, dass Sie verstehen müssen, wie Kasinos funktionieren. Diese 3 Geheimnisse werden Ihnen helfen, ein besserer und „glücklicherer“ Online-Casinospieler zu werden.

1. Ihr Glück kennen

Hier ist die Sache. Der durchschnittliche Prozentsatz der Rendite für den Spieler (RTP) in landgestützten Casinos für das Geld, das sie setzen, kann überraschend niedrig sein. Hinzu kommt, dass landgestützte Casinos nicht einmal verpflichtet sind, die RTPs ihrer Spiele aufzulisten. Es kann also bis zu 75% oder sogar noch weniger betragen.

Im Falle von Online-Kasinos ist jedoch eine Auflistung der RTPs für die Spiele obligatorisch. Normalerweise werden die meisten Spiele, insbesondere die Spielautomaten, mit beeindruckenden RTPs von 96% oder sogar noch höher angeboten. Je mehr Sie also Casino-Spiele mit höheren RTPs spielen, desto grösser sind Ihre Gewinnchancen.

2. Es ist nicht alles blindes Glück

Ein Großteil der Casino-Spiele, insbesondere die Spielautomaten, sind vollkommen zufällig, und Sie haben keinerlei Kontrolle über Ihre Gewinnchancen, da sie vollständig automatisiert sind. Auf der anderen Seite erfordern eine Reihe von Spielen wie Poker, Baccarat, Blackjack und andere Tischspiele beträchtliche Fähigkeiten, um zu gewinnen. < Tatsächlich können Sie den Code zum Gewinnen knacken, wenn Sie den Spielen und Vorschlägen der besten Experten-Gewinner (keine einmaligen Gewinner) folgen.

Kennen Sie das – um bei Casino-Spielen zu gewinnen, müssen Sie ein paar ernsthafte mathematische Fähigkeiten mitbringen.

3. Boni: Sie sind nicht alle hübsch

Obwohl es in den Online-Casinos durchaus üblich ist, Hunderte, ja sogar Tausende von Euro in Form von Echtgeld-Boni auszugeben, sind diese Boni mit einer Vielzahl von Bedingungen und Konditionen verbunden.

Akzeptieren dieser Bonusse bedeutet oft, dass Sie Ihre Gewinne erst dann abheben können, wenn Sie die mit diesen Bonussen verbundenen Wettanforderungen erfüllt haben. Diese Wettanforderungen können 30 Mal fair oder 70-80 Mal räuberisch sein. Informieren Sie sich also über die Bonusbedingungen, bevor Sie sich für ein neues Casino anmelden.

Neue Mobile Casinos haben einen Mobile-First-Ansatz

Heute kommen mehr als 50% der Internetnutzung von mobilen Geräten. Aus diesem Grund verfolgen neue Kasinobetreiber den Mobile-first-Ansatz. Sie bauen ihr Kasino so auf, dass es auf einer Vielzahl von Plattformen, einschließlich Android-Geräten, iOS-Geräten, Desktops und Laptops, perfekt funktioniert. Das macht die neuen Casinos zu den heißen Favoriten für die neueste Generation von Glücksspielern, die mehr Zeit auf ihren intelligenten Geräten als auf den Computern verbringen.
Wir gehen die extra Meile, um ein neues Casino auf allen von ihm unterstützten Plattformen zu testen und unsere Erfahrungen mit Ihnen zu teilen. So wissen Sie, welches neue Kasino auf welcher Plattform am besten funktioniert.

Android-Casinos

Das Problem mit etablierten Casinos ist, dass sie sich nur langsam an Veränderungen anpassen. Sie sind seit ihrer Gründung zuerst am Schreibtisch gewesen und sie sehen keinen Grund, warum sie das ändern sollten. Selbst wenn sie eine mobile Anwendung starten, hat diese fast immer nur die Grundfunktionen und bietet den Spielern ein unterdurchschnittliches Spielerlebnis. Im Gegenteil, neue Kasinobetreiber führen ihr Kasino erst dann ein, wenn sie eine Version für die beliebtesten Plattformen haben. Natürlich haben sie alle eine Android-Version, die genauso funktionsreich ist wie die Desktop-Version. Daher bieten ihre mobilen Anwendungen ein weitaus besseres Casino-Glücksspielerlebnis als ihre etablierten Pendants.

neues mobiles casino

iOS-Casinos

Neue Online-Casinos legen auch Wert darauf, eine Version für iPhones und iPads zu haben. Tatsächlich optimieren sie ihr Kasino für das iOS, da es eine der größten mobilen Plattformen der Welt ist. Außerdem verbessert eine starke Präsenz auf der iOS-Plattform die Vertrauenswürdigkeit eines Online-Casinos. Daher legt die Mehrheit der neuen Generation von Online-Kasinos, die ernsthaft daran interessiert sind, lange in diesem Geschäft zu bleiben, Wert darauf, eine iOS-Version zum Zeitpunkt ihrer Einführung selbst zu veröffentlichen.

Wir führen Sie zu allen neuen Casino-Bonussen im Jahr 2020

Casinos bieten ihren neuen und bestehenden Kunden immer eine Vielzahl von Boni an, um sie dazu zu bewegen, mehr auf ihrer Website zu spielen. Meistens klingen diese Boni großartig, wenn man von ihnen hört. Aber wenn man sich anmeldet, stellt man fest, dass es eine Menge anderer Bedingungen gibt, um die Boni tatsächlich zu erhalten. Oder die Boni erweisen sich als nicht so groß, wie sie beworben wurden. Wenn Sie nicht Opfer solcher falschen Werbeaktionen werden wollen, dann schauen Sie sich unsere Liste verifizierter Casinos mit echten Boni an. Wir machen die schmutzige Arbeit, die Promotionen verschiedener neuer Casinos zu verifizieren, und sobald wir mit ihnen zufrieden sind, listen wir diese neuen Casinos und ihre Boni hier auf.

Und noch eine Sache. Etablierte Casinos haben normalerweise keinen Blockbuster-Bonus, der Sie wirklich umhauen würde. Das ist die Domäne der neuen Casinos. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen einige der umwerfenden Boni vor, die normalerweise von neuen Casinos angeboten werden.

Wie Gratis-Spins von neuen Online-Kasinos genutzt werden

Freispiele sind eine weitere erstaunliche Art von Bonussen, die von den Casinos für Spieler angeboten werden. Tatsächlich werden Freirunden von vielen ernsthaften Glücksspielern gegenüber Bargeldboni bevorzugt. Freirunden bei bestimmten Spielen ermöglichen es den Spielern, die Gewinnchancen ihrer Gewinne einfach zu berechnen und zu entscheiden, ob sie sich anmelden möchten oder nicht.

Zweitens bieten neue Casinos viele Freirunden nicht nur bei einem oder zwei Spielen, sondern bei einer riesigen Vielfalt von Spielen. Die Spieler können die Spiele auswählen, bei denen sie die besten Gewinnchancen haben, und dann ihre Freirunden nutzen, um ihr Glück zu versuchen. Keine Einzahlungen. Verwenden Sie einfach Freirunden, um Ihre Gewinne zu ernten.

Keine Einzahlungsboni für neu freigegebene Casinos

Casinos, die keine Einzahlungsboni ausgeben, sind das Äquivalent der Casinowelt zu einem Goldrausch. Sie müssen den größtmöglichen Nutzen aus ihnen ziehen, wenn Sie können, da ihre Aktionen von kurzer Dauer sind.

Was ist also ein Bonus ohne Einzahlung? Die meisten Casinos bieten in der Regel eine Menge Bonusse an. Aber Sie können sich diese Boni nur dann auszahlen lassen oder für Spiele im Casino verwenden, wenn Sie tatsächlich eine Einzahlung auf der Website des Casinos tätigen. Neue Casinos geben jedoch oft Boni aus, die keine Einzahlungen erfordern. Sie können also mit dem Bonusgeld, bei dem es sich übrigens um echtes Geld handelt, Ihre Wetten platzieren und im Casino die Spiele spielen, die Ihnen gefallen, ohne dass Sie tatsächlich eigenes Geld abheben müssen. Wenn Sie eines der Spiele gewinnen, nehmen Sie das Geld mit nach Hause. Besser kann es einfach nicht werden!

300% Bonusse bei neuen Kasinos

Neue Casinos sind immer sehr großzügig, wenn es darum geht, Boni zu verteilen, um Anmeldungen von neuen Kunden zu erhalten. Eine der besten Arten von Boni, die sie anbieten, sind die High-Roller-Boni. Diese Bonusse können 100% Bonusse, 200% Bonusse, 300% Bonusse, oder sogar höher sein.

Zum Beispiel, im Falle eines 100% Bonus, entspricht das Casino der Einzahlung des Spielers. Im Falle eines 200%-Bonus fügt das Casino dem Spielerkonto des Spielers 2 € für jede Einzahlung von 1 € hinzu. Wenn das Casino einen 300%-Bonus anbietet, übertrifft es die Einzahlung des Spielers um das 3-fache.

Hier gibt es jedoch einen Haken. Die Casinos bieten diese Bonusse in der Regel bis zu einem bestimmten Bargeldlimit an. Sagen wir, das Bonusangebot kann so etwas wie 200% Bonus bis zu einem Maximum von €100 Bargeld, 400% Bonus bis zu einem Maximum von €80 Bargeld, und so weiter sein.

Für jemanden, der noch neu in der Casinowelt ist, bietet der höchste Bonusprozentsatz den höchsten Wert. Für erfahrene High-Roller-Spieler ist es jedoch sinnvoller, sich für einen höheren Cash-Cap-Bonus zu entscheiden, auch wenn der Bonusprozentsatz niedriger ist.

Kundendienst an neuen Casino-Standorten

Dies ist ein Bereich, in dem neue Casinos gegen die etablierten Spieler in dieser Branche haushoch gewinnen. Mit der Zeit beginnen selbst die besten Casinos selbstgefällig zu werden und verlieren ihren Fokus darauf, ihren Kunden ein großartiges Erlebnis zu bieten. Dies ist in der Tat einer der Hauptgründe, warum sogar die erfahrenen Casino-Spieler neue Casinos den älteren vorziehen. Wenn sie erst einmal beliebt sind, konzentrieren sich die Casinos fast immer mehr darauf, mehr Geld zu verdienen, anstatt tatsächlich ein besseres Spielerlebnis zu bieten. Aber neue Casinos konzentrieren sich stark auf die Bedürfnisse ihrer Kunden.

Wenn die Casinos neu sind, können sie es sich nicht leisten, auch nur einen einzigen Kunden zu verlieren. Aus diesem Grund verfügen sie in der Regel über einen robusten Kundendienst, der sich um die Beschwerden ihrer Kunden kümmert. Unter CasinoRunner verfolgen wir den Ruf der Kundenbetreuungssysteme aller neuen Casinos. Tatsächlich diskutieren wir diesen Aspekt der Kasinos ausgiebig, wenn wir einzelne Kasinos überprüfen. Wenn wir außerdem feststellen, dass der Kundendienst eines Casinos in den Papierkorb gelangt ist, stufen wir es umgehend an das Ende unserer Liste zurück, wenn nicht sogar ganz aus unserer Liste streichen.